RSSLogistiksysteme

China: Logistische Erschließung der Westprovinzen steht auf der Regierungsagenda

China: Logistische Erschließung der Westprovinzen steht auf der Regierungsagenda

23. März 2016 | 0 Kommentare

Der chinesische Onlinehandel hat weltweit die Führung übernommen. Mittlerweile trägt er sieben Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei. Die Logistikkosten Chinas sind nach wie vor anteilmäßig mit 18 Prozent des BIP sehr hoch. Bis 2020 will das Land der Mitte seine Logistikinfrastruktur laut Plan effizienter gestalten und seine Logistikkosten auf 16 Prozent des BIP senken.

Weiterlesen

Philippinen: Wirtschaft wächst, doch Transportinfrastruktur ist mangelhaft

Philippinen: Wirtschaft wächst, doch Transportinfrastruktur ist mangelhaft

25. Februar 2016 | 0 Kommentare

Die Wirtschaft auf den Philippinen wächst stark, doch stößt sie nun an die Grenzen der seit Jahren vernachlässigten Infrastruktur. Bis 2016 sollen daher jährliche Infrastrukturinvestitionen von mindestens fünf Prozent des BIP erreicht werden. Zwischen 2010 und 2020 benötigen die Philippinen gemäß einer Studie der Asian Development Bank circa 116 Milliarden Euro für den Infrastrukturausbau. Auch […]

Weiterlesen

Ägypten glaubt an Wirtschaftsaufschwung

Ägypten glaubt an Wirtschaftsaufschwung

8. Dezember 2015 | 0 Kommentare

Der arabische Staat Ägypten investiert im Rahmen des Transportmasterplans (2012 bis 2027) massiv in die Infrastruktur. Der neue Präsident Sisi drückt mit aller Macht und finanziellen Mitteln Projekte wie die Erweiterung des Suezkanals durch. Sie wurde in nur einem anstatt drei Jahren realisiert. Auch China investiert im Land in großem Umfang in den Straßen- und […]

Weiterlesen

Malaysia will Hochlohnland und ‚Preferred Logistics Gateway‘ für den asiatischen Markt werden

Malaysia will Hochlohnland und ‚Preferred Logistics Gateway‘ für den asiatischen Markt werden

10. November 2015 | 0 Kommentare

Malaysia soll nach dem neuen Fünfjahresplan der Regierung zum Hocheinkommensland avancieren. Eine erstklassige Logistik soll gemäß eines Förderplans für Logistik und Handel dabei helfen. Er umfasst drei Aktionsphasen: Die Beseitigung von Engpässen, die Verstärkung des Inlandswachstums sowie mehr lokaler Einfluss der Logistikindustrie. Malaysia will damit das ‚Preferred Logistics Gateway‘ nach Asien bis 2020 werden.

Weiterlesen

Asean-Wirtschaftsgemeinschaft beschleunigt Ausbau

Asean-Wirtschaftsgemeinschaft beschleunigt Ausbau

16. Oktober 2015 | 0 Kommentare

Thailand hat einen Infrastrukturentwicklungsplan (2015 bis 2022) im Wert von rund 60 Milliarden Euro genehmigt. Mehr als 70 Prozent des Budgets wird für die Überholung und Restrukturierung des Transportsystems aufgewendet werden, damit sich das Königreich zum Logistik- und Fertigungshub in der Asean Economic Community entwickeln kann.

Weiterlesen

Fehlende Infrastruktur wird multimodale Logistik zukünftig bremsen

Fehlende Infrastruktur wird multimodale Logistik zukünftig bremsen

18. September 2015 | 0 Kommentare

Die Umschlagsvolumina über alle Seehäfen Deutschlands werden von knapp 300 Millionen Tonnen im Jahr 2010 auf 470 im Jahr 2030 ansteigen. Die seewärtigen Zufahrten und die Hinterlandanbindungen deutscher Seehäfen müssen mit dem wachsenden Außenhandel und immer größer werdenden Schiffen Schritt halten. Verbände fordern daher mehr Investitionen in die Infrastruktur der Schifffahrt – und in die […]

Weiterlesen

Mexiko: Logistikdrehscheibe zwischen Nord- und Südamerika

Mexiko: Logistikdrehscheibe zwischen Nord- und Südamerika

13. August 2015 | 0 Kommentare

Die mexikanische Regierung hat im vergangenen Jahr 2014 das ‚Nationale Infrastrukturprogramm‘ (2014 bis 2018) ins Leben gerufen. Der anhaltend niedrige Ölpreis beschert allerdings Löcher im Staatshaushalt. Daher wird an einigen vorher festgelegten Projekten gespart. Trotzdem nimmt das Land wichtige Ausbauvorhaben, wie den Hafen Veracruz und Manzanillo sowie den neuen gigantischen Hauptstadtflughafen in Angriff.

Weiterlesen

Megahafenprojekte im Nahen Osten

Megahafenprojekte im Nahen Osten

10. Juni 2015 | 0 Kommentare

Der Nahe Osten liegt strategisch günstig an den Fernost-Europarouten. Diese Handelsrouten sind mit 48,3 Millionen TEU in 2015 die geschäftigsten der Welt. Auf den Ost-West-Verbindungen werden auch bevorzugt Megacontainerschiffe eingesetzt. In den letzten Jahren wurden in fast allen Ländern in der Region Großhäfen gebaut. Ein weiterer Bau und Ausbau ist geplant. Einige bedeutende Entwicklungsprojekte werden […]

Weiterlesen

Klimawandel eröffnet Möglichkeiten für den Seeverkehr in arktischen Regionen

Klimawandel eröffnet Möglichkeiten für den Seeverkehr in arktischen Regionen

12. Mai 2015 | 0 Kommentare

Aufgrund des zunehmenden Abschmelzens der Eiskappen und der steigenden Nachfrage nach Rohstoffen, wird eine wirtschaftliche Nutzung der arktischen Seerouten immer interessanter. Obwohl die Routen nicht ganzjährig zur Verfügung stehen werden, investiert die Schifffahrtindustrie bereits Milliarden, um eisgängige Schiffe zu entwickeln. Zeitersparnisse sind für die Wirtschaftlichkeit des Seewegs ausschlaggebend, die aber leicht durch die Wetterbedingungen und […]

Weiterlesen

Ein Land positioniert sich als Logistikdrehscheibe: Vietnams Hafensystem – ein Erfolg?

Ein Land positioniert sich als Logistikdrehscheibe: Vietnams Hafensystem – ein Erfolg?

16. April 2015 | 0 Kommentare

Nach dem Bau mehrerer Tiefwasser – häfen in der Cai-Mep-Region bei Ho-Chi-Minh-Stadt, ehemals Saigon, und anderer Häfen im Land fordert die internationale Schifffahrtsindustrie eine zweifache Strategie für die Entwicklung des Hafensystems des Landes einzuführen. Nachdem die neuen Containerhäfen in Cai Mep in erbitterte Konkurrenz durch mangelnde Auslastung geraten waren, droht nun die Konsolidierung. Eine Erhöhung […]

Weiterlesen