Japan: Erstklassige Logistikinfrastruktur – und hohe inländische Verschuldung

21. Mai 2016 | 0 Kommentare

Im Land der aufgehenden Sonne gibt es eine hochwertige Logistikinfrastruktur und ein gut ausgebautes Straßennetzwerk. Beim Logistics Performance Index landet das Land auf Platz 10. Die meiste Fracht wird in Nippon auf der Straße transportiert, auf denen allerdings hohe Mautgebühren anfallen. Bei den Flughäfen steht eine Privatisierungswelle an, während die Regierung im Hafenbereich immer mehr Einfluss zu nehmen sucht.

Vollständigen Artikel lesen

Ähnliche Artikel:

Themen:

Kategorie: Integrierte Logistik, Logistiksysteme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.