Kärcher steuert Ersatzteillogistikzentrum mit Warehouse-Management-Software von PSI Logistics

18. September 2015 | 0 Kommentare

Reinigungsgerätehersteller Kärcher hat die weltweite Ersatzteilversorgung im Logistikzentrum Obersontheim konzentriert. 65000 verschiedene Artikel werden dort gelagert und kommissioniert. Trotz der vielen verschiedenen Prozesse, die die Auftragsfertigung eines derart vielfältigen Artikelsortiments erfordert, ist die interne Logistik weitgehend automatisiert. Gesteuert vom Warehouse-Management-System, wurde die Effizienz der Auftragskommissionierung mit dem neuen Logistikzentrum verdreifacht.

Vollständigen Artikel lesen

Ähnliche Artikel:

Themen:

Kategorie: Informations-Logistik, Software

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.