Rolle des Datenschutzbeauftragten wird oft falsch eingeschätzt

27. März 2017 | 0 Kommentare

„Die Buchhaltung macht die Buchhaltung, der Datenschutzbeauftragte macht den Datenschutz“ – ein solches Verständnis wird man in vielen Betrieben vorfinden. Dabei definiert das Gesetz – und demnächst auch die neue EU-Datenschutzverordnung – den Beauftragten eher als Kontrollorgan. Gerade im Transport- und Logistikgewerbe hat er damit alle Hände voll zu tun.

Vollständigen Artikel lesen

Ähnliche Artikel:

Themen:

Kategorie: Integrierte Logistik, Kontraktlogistik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.